english version

Newsletter 03/2016

Newsletter 03/2016

Newsletter 03/2016

Liebe Kunden und Geschäftspartner,

wie die GPM (Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement) im letzten Quartal 2015 in einer Studie zur "Makroökonomischen Vermessung der Projekttätigkeit in Deutschlannd" herausgefunden hat, verlaufen Projekte über alle Branchen hinweg auf den ersten Blick überdurchschnittlich erfolgreich. 72,3 Prozent der Projekte in den befragten Unternehmen erreichen demnach durchschnittlich die gesetzten Ziele. In der näheren Betrachtung zeigt sich jedoch eine sehr unterschiedliche Ausprägung nach Zielarten. So punkten die Projekte in erster Linie nach Ergebnis / Qualität (78,5%). Kosteneinhaltung liegt bei 69,3% und Zeiteinhaltung bei 67,2%. Bei der Stakeholderzufriedenheit liegt die Erfolgsrate sogar nur bei 51,4%. Hier gibt es also bei fast der Hälfte der Projekte noch immensen Nachholbedarf! Unser Ansporn für 2016 ist, diese Erfolgsquote zu erhöhen!

Aktuelles zum Thema Projektmanagement

IPMA PEB: Neuer Standard für den PM-Reifegrad
Die International Project Management Association (IPMA) hat einen neuen Standard für den Reifegrad des Projektmanagements in Organisationen veröffentlicht. Die "Project Excellence Baseline" (IPMA PEB) wurde von einem internationalen Expertenteam aus Praktikern entwickelt und basiert auf dem "Project Excellence Model". Der neue Standard soll als Leitfaden dienen, um ein Projekt so zu managen, dass Projektmission, -vision und -strategie erfüllt werden. Darüber hinaus sollen Organisationen mithilfe der PEB das Potenzial Ihrer Projekte und Programme besser beurteilen können. Damit ergänzt die PEB die bestehenden Standards der IPMA für individuelle Kompetenzen (IPMA ICB) und für organisatorische Kompetenzen (IPMA OCB). Die Hauptzielgruppen für den Leitfaden sind Projekt-, Programm- und Portfoliomanager (inklusive PMO-Mitarbeiter) und Projektassessoren, Senior Manager sowie Berater und Coachs. Der Standard soll branchenübergreifend und für jede Projektmanagement-Strategie anwendbar sein und ist für Interessierte frei verfügbar.

Deutscher Project Excellence Award
Während sich im House of PM schon einige Mitarbeiter auf die anstehenden Aufgaben als Project Excellence Assessoren vorbereiten, sucht die GPM noch nach interessanten Projekten für die Vergabe des Awards. Noch bis zum 24. April 2016 können sich Interessierte mit ihrem Projekt für den 19. Project Excellence Award bewerben, den die GPM für hervorragende Leistungen im Projektmanagement vergibt. Pro Unternehmen bzw. Organisation(seinheit) dürfen maximal zwei Projekte pro Jahr zur Prämierung eingereicht werden. Die eingereichten Projekte sollen zum Zeitpunkt der Bewerbung nicht länger als 18 Monate abgeschlossen sein, und ihr Erfolg muss messbar sein. Die GPM bietet für Interessenten am Donnerstag, dem 24. März 2016 ein Webinar an, in dem sie mehr über den Assessment-Prozess erfahren können. Für eine Anmeldung zu dem Webinar senden Sie einfach eine kurze Mail an pe-award@gpm-ipma.de.

Welche Projekte in das Assessment aufgenommen werden, wird spätestens bis Mitte Mai von den Organisatoren bekannt gegeben. Die Verleihung des Deutschen Project Excellence Awards findet am 18. Oktober im Rahmen einer Abendgala auf dem PM Forum 2016 statt.

Digital Leader Award 2016: Auszeichnung für Digitalisierungsprojekte
Und noch eine Auszeichnung können Projektleiter für ihr Projekt erlangen. Noch bis zum 15. April 2016 können sich Projektleiter mit ihrem Digitalisierungsprojekt für den Digital Leader Award bewerben. Mit dieser Auszeichnung wollen die auslobenden Unternehmen, der Verlag IDG Business Media GmbH und der IT-Dienstleister Dimension Data, auf die Bedeutung von "Leadership im digitalen Zeitalter" aufmerksam machen. Bei der Entscheidungsfindung stützen sich die Mitglieder der Jury auf einen Kriterienkatalog, der den Nutzen der Digitalisierung in den folgenden vier Bereichen bewertet: Costumer Value/wirtschaftlicher Erfolg, Leadership und Innovationskultur, Technologie und Agilität. Die Preisverleihung findet am 29. Juni 2016 in Berlin statt.

Unser Expertentipp

Trendthema Digitalisierung im Mittelstand – wie gelingt der Mindshift im Projektmanagement?
Insbesondere für Traditionsunternehmen bedeutet die digitale Transformation einen Change auf ganzer Linie. Ein Gelingen erfordert nicht nur von den Mitarbeitern, sondern insbesondere auch von der Chefetage den Mut, die Komfortzone aus sicheren Rollen und bekannten Routinen zu verlassen, Neues zu wagen und sich auf neue Führungsprinzipien und Arbeitsweisen einzulassen. Auf dem CAMPUS MITTELSTAND der CeBIT hat unser PM-Experte Constantin Hoya die Faktoren für das Gelingen von Digital-Projekten und für eine erfolgreiche Zusammenarbeit von Teams in virtuellen Welten dargestellt. Den Impulsvortrag mit dem Titel „DIGITAL DURCHSTARTEN: So überwinden Sie in Digital-Projekten Hindernisse und sich selbst“ können Sie nachträglich in unserer Mediathek anschauen.

Was jeder gerne vermeiden möchte: 10 Symptome, an denen Sie eine Projektkrise erkennen
Nur wer die Auslöser einer Krise identifiziert, ist in der Lage, das Projekt zu retten. Erkennt der Projektmanager die Warnzeichen frühzeitig, lässt sich die Krise sogar abwenden. Zum Artikel!

Save the Date - Anstehende Veranstaltungen

Nächste PM-Blackbox am 28. April 2016
Am 28. April 2016 findet die nächste Expertenrunde im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe PM-Blackbox statt. Auch an diesem Abend werden wir uns dem Thema "Digitale Transformation" widmen. Unser Gast ist Thomas Hohlfeld von Ribbon & Partner. Als Stratege und Change-Management-Experte kennt er die Tücken eines solch umfangreichen Veränderungsprojekts und wird uns anhand von Beispielen aus seiner Beraterpraxis wertvolle Einblicke in die Erfahrungen und Herangehensweisen von Unternehmen geben, die den Transformationsprozess bereits gestartet haben. Wenn Sie dabei sein möchten, melden Sie sich jetzt über unsere Website an!

Schnuppernachmittag zum Ausbildungsgang Berater im Projektmanagement (GPM)
Am 23. Juni 2016 von 16:00 -19:00 Uhr lade ich Sie ins House of PM zu einem Kennenlernen des Ausbildungslehrgangs "Berater im Projektmanagement" mit Gabriele Danzebrink ein. Führung- und Veränderungskompetenz stehen im Mittelpunkt dieser Ausbildung. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Inhalte, nutzen Sie die Gelegenheit, mit Teilnehmern zu sprechen, ergreifen Sie die Chance, mit der Didaktik in Kontakt zu kommen, kommen Sie mit Ihren Fragen zur Zertifizierung, die wir gerne beantworten. Ein lohnender Nachmittag, von der Praxis für die Praxis. Bei Interesse senden Sie bitte eine kurze E-Mail mit Betreff "Schnuppernachmittag Berater Projektmanagement" an marketing@hopm.eu.

Unsere Leistungen kompakt

Digital Durchstarten mit dem richtigen Projektmanagement-KnowHow!
In unserem Starterworkshop vermitteln wir Ihnen die Erfolgskriterien für das Projektmanagement von Digitalisierungsprojekten und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen die notwendigen Voraussetzungen, die für ein Gelingen von Digitalisierungsprojekten in Ihrem Unternehmen geschaffen werden müssen. Dabei machen wir nicht den Rundum-Schlag, sondern konzentrieren uns auf die Aspekte, die für eine erfolgreiche Projektarbeit wesentlich sind. Unser Ziel ist, pragmatisch eine neue agile Form der Zusammenarbeit in traditionell geprägten Umfeldern zu etablieren und dabei neue mit bewährten Arbeitsformen zu verbinden. So können Sie zügig mit ersten Projektergebnissen einen Beitrag für eine erfolgreiche Digitale Transformation liefern. Mehr dazu in unserer Übersicht!

 

Ich wünsche Ihnen ein frohes Osterfest!

Mit herzlichem Gruß,

Hauke Thun