english version

House of PM GmbH - Pressemitteilungen

Fachbuch_Beratung_Projektmanagement

PRESSEMITTEILUNG 

 

Fachbuch „Beratung von Organisationen im Projektmanagement“:
Königsdisziplin Krisenprävention: Höchste Herausforderung für Projektmanager

Projektmanager müssen Bereitschaft zur Verantwortungsübernahme und ausgeprägte Führungsqualitäten mitbringen, um Projekte in kritischen Situationen wieder auf Kurs zu bringen / Soeben erschienenes Fachbuch „Beratung von Organisationen im Projektmanagement“ beleuchtet zentrale Aspekte erfolgreichen Projektmanagements

Hamburg, 12. Mai 2015 – Seit vielen Jahren wächst die Bedeutung des Projektmanagements kontinuierlich, und mit ihr der Anteil der Beratung von Organisationen hinsichtlich ihrer Projektmanagement-Fähigkeiten. Das soeben erschienene Fachbuch „Beratung von Organisationen im Projektmanagement“ beleuchtet alle wichtigen Aspekte, die Unternehmen bei der Durchführung ihrer Projekte zunehmend beachten müssen, darunter auch die Krisenprävention. Hauke Thun, Geschäftsführer des Projektmanagement-Unternehmens House of PM, diskutiert in einem Kapitel Krisen als meistens vermeidbare Störfälle, die gewohnte Abläufe in den Unternehmen auf den Prüfstand stellen und im schlimmsten Fall verheerende Konsequenzen nach sich ziehen. Als externer Projektmanager hat Thun selbst schon zahlreiche Firefighting-Einsätze geleitet. In seinem Beitrag erörtert er typische Krisensymptome, leitet daraus Anforderungen an ein erfolgreiches Krisenmanagement ab und diskutiert die Möglichkeiten und Grenzen der Krisenprävention. So müssen externe Krisenmanager häufig gegen Widerstände ankämpfen. Um ihre Maßnahmen erfolgreich durchzusetzen, sind Bereitschaft zur Verantwortungsübernahme, klare Kommunikation und ausgeprägte Führungsqualitäten ausschlaggebend.

Unternehmen stehen in der Praxis vor der Herausforderung, sich möglichst gut auf den Umgang mit prekären Projektsituationen einzustellen, Krisensymptome frühzeitig zu erkennen und notwendige Schritte zur Rettung der Projekte umzusetzen. Wird das Projekt schon von Beginn an mit professionellem Projekt- und Risikomanagement angegangen, können Krisen weitestgehend vermieden werden. Hier ist neben der Auswahl eines durchsetzungsstarken Projektmanagers auch das Führungsverständnis innerhalb der Organisation wichtig.

Hauke Thun, Gründer und Geschäftsführer von House of PM: „Gerät ein Projekt in eine Krise, ist der Einsatz erfahrener Krisenmanager gefragt. Als Sparringspartner der Geschäftsleitung verhindern sie ein Scheitern oder schließen das Projekt zumindest so ab, dass die Folgekosten möglichst gering bleiben.“

Das Fachbuch „Beratung von Organisationen im Projektmanagement“ (Symposium Publishing Verlag) diskutiert in verschiedenen Fachbeiträgen, welche Faktoren bei der Beratung von Organisationen im Projektmanagement entscheidend sind. Herausgeber Reinhard Wagner, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Projektmanagement GPM, sowie rund 20 Co-Autoren erörtern sowohl Anforderungen der Kunden an die Beratungsdienstleistungen als auch spezifische Angebote auf dem Markt.

zur Leseprobe 

Download

Für Rückfragen:         Marco Luterbach l plümer)communications

                                 Tel. 040/790 21 89 90 l E-Mail: ml@pluecom.de